Mittwoch, 4. April 2012

Mittwoch, 04.04.12

Tagesplan Ring of Kerry und Valentia Island

Heute haben wir den nördlichen Teil des Ring of Kerry unter die Räder genommen. Bei Sonnenschein mit einigen leichten Wolkenfeldern und 9° ideal. Allerdings war der Wind so heftig, dass es teilweise richtig wackelig im Auto war. 
Zunächst fuhren wir über Glenbeigh zum Rossbeigh Strand. Selbstverständlich musste dort der Spielplatz besucht und die obligatorische Sandburg gebaut werden ... leider bauten wir irgendwie zu nah am Wasser und so kam es, dass die Wellen mit kommender Flut innerhalb von Minuten die Burg vernichtete. Nach einem Spaziergang bei heftigstem Wind am Strand entlang, fuhren wir weiter über Kells nach Caherciveen. Von dort nach Portmagee um über die Brücke nach Valentia Island zu gelangen. 
In Knightstown am Hafen machten wir unsere Kekspause, anschließend schauten wir uns die alte Kirche an. Wir fuhren zu der "Grotte" hoch oben in den Bergen. Hier wird Schiefer in großen Stücken abgebaut und es sieht aus wie der Eingang zu einer riesigen Höhle. Danach sind wir über steil aufführende Schotterwege zu Aussichtspunkten am Berg gefahren. Von hier hat man einen wunderbaren Ausblick über Valentia Island, auf Skellig Michael, der gesamten Bucht und den Klippen. Da die Tanknadel dem Ende zu ging und es schon wieder spät war, traten wir nach einem Tankstopp (1089km mit einer Füllung - neue Füllung für 1,59€/l) die Rückfahrt auf gleichem Wege wie hin zu an.
Wenn wir in diesem Urlaub noch Zeitreserven haben sollten :-)  werden wir den südlichen Teil des Rings noch einmal erkunden.

Ganzer Tag sonnig mit leichter Bewölkung 9°-12°
152km

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen